Die Inneneinrichtung

Ein Reststück einer Arbeitsplatte wurde mittels Winkel an die Wand unter das Fenster geschraubt und mit einem 50mm Alurohr gestützt. Ein Regal auf der anderen Seite der Türe wurde in gleicher Weise gebaut, nur mit dünneren Resten der OSB-Platten.
Damit man auch mal in der Hütte übernachten kann, habe ich mir überlegt eine Liege einzubauen. Bedingt durch die Rundung der Mauer war das kein leichtes Unterfangen. Mittels Pappe konnte ich eine Schablone erstellen um später die Pressspanplatte entsprechend auszusägen. Die Platte erhielt viele 25mm-Löcher um den Druck beim setzen ausgleichen zu können. Zusätzlich kann der Schaumstoff auf der Platte besser atmen und fängt nicht an zu schwitzen. Aus einer alte Schaumstoffmatratze schnitt ich dann in gleicher Form wie die Platte die Liegefläche aus. Mit einem Kunstlederstoff bezog ich dann die Liegefläche und baute das Ganze in den Kontrollraum ein. Ein paar Holzklötzchen dienen, an der Wand entlang, als Auflagefläche für die Platte. Vorne habe ich in bewährter Alurohr-Methode gestützt.