Bau der Sternwarte

Vorwort

Ist es nicht der Traum eines jeden Astronomen eine eigene Sternwarte zu besitzen? Diesen Traum habe ich mir in den Jahren 2015/2016 verwirklicht.

Meine Großeltern besitzen ein relativ großes Grundstück in ländlicher Gegend, das zwar nah an Ingolstadt liegt, aber gerade in südlicher Richtung frei von Lichtverschmutzung aus der Stadt ist. Erste Aufnahmen waren vielversprechend und so habe ich einfach gefragt ob ich mir eine „kleine“ Warte auf dem Grundstück errichten darf. Auf der Suche nach einem geeigenten Platz fiel die Wahl auf den seit über 30 Jahren nicht mehr genutzten Pool. Weitere Tests zeigten dass der Platz fast schon ideal ist. Polaris ist gut sichtbar, von Osten nach Süden und weiter nach Westen ist ab geschätzten 30° fast alles frei. Nur in Richtung Norden sind ein paar höhere Bäume, die mir eine Sicht unter 70° kaum ermöglichen.

Derzeit wird die große Säule umgebaut. Die senkrechte Säule musste dafür weichen. Die neue Schräg-Säule ist bereits fertig, jedoch muss die Halterung für die Montierung neu gebaut werden, um die Montierung wieder einnorden zu können. Leider verzögern sich die Arbeiten daran etwas, da das nötige Material nicht vorrätig ist.